Die Schriften des Ari

Vertieftes Studium der Werke von Rav Isaac Luria, einem Kabbalisten aus dem 16. Jahrhundert, der als "The Ari" bekannt ist, was "Der Heilige Löwe" bedeutet, ein Name, der seinen brillanten, unermüdlichen Geist widerspiegelt. Der Ari hatte die Gabe, die innersten Tiefen des Zohar zu erforschen und tiefgreifende Geheimnisse über das Universum und die Menschheit zu entschlüsseln. Das größte Vermächtnis des Ari war sein kabbalistisches Werk Die Schriften des Ari, das von seinem geschätzten Schüler Rav Chaim Vital zusammengestellt wurde. Dieses tiefgründige Werk war die Geburtsstunde der so genannten Lurianischen Kabbalah. Die lurianische Kabbalah wurde zur maßgeblichen Schule des kabbalistischen Denkens und hat einen dramatischen Einfluss auf die Welt gehabt. Durch das Studium der Schriften des Ari öffnen wir unsere Augen, um die Welt und unsere Seele aus einer erhöhten Perspektive zu sehen. In dieser Sitzung kannst du die Erkenntnisse des Ari über den Wochenabschnitt, Zeitfenster und sogar die Kraft der Freude erkunden.

  • Tor der Meditationen: Gebetsabsichten, Shabbat und Zeitfenster
  • Entschlüsselung des Wochenabschnitts
  • Verfeinerung des Charakters (Erforschung von Eigenschaften wie Traurigkeit, Wut, Freude usw.)
  • Andere
Optionen auswählen: